Was ist Rollenpiel?

In einem Rollenspiel übernehmen die Spieler die Rollen von fiktiven Charakteren, die in einer meist fantastischen Welt Abenteuer erleben. Dabei ist Rollenspiel freier als beispielsweise ein Brettspiel, denn das Spielbrett wird durch die eigene Phantasie ersetzt.

Um es allerdings nicht ganz willkürlich zu gestalten hat jedes Rollenspiel ein System. Dabei werden meist Würfel benutzt um zu simulieren ob ein Charakter eine Situation besteht oder nicht.

Die Teilnehmer an einem Rollenspiel unterscheiden sich in Spieler und Spielleiter. Erstere spielen Charaktere, fiktive Personen, und lenken deren Taten und Verhalten. Der Spielleiter hingegen stellt die ganze restliche Welt dar, interpretiert die Regeln um jedem Spieler die gleichen Möglichkeiten zu geben, die Fairness am Spieltisch zu wahren und erdenkt sich die Abenteuer die die Spieler bestehen müssen. Hierbei geht es nicht um gewinnen oder verlieren, man spielt miteinander und nicht gegeneinander, sondern darum eine vergnügliche und fantastische Zeit gemeinsam zu verbringen.